BagTag-Challenge

2013 an den Start gegangen, wird die BagTag-Challenge in diesem Jahr zum zweiten Mal aufgelegt. Startschuss war das Adv. Approach & Putt Turnier 2017. Die BagTag-Challenge stellt einen Vereinswettkampf über die gesamte Saison dar, an dem jedes Mitglied teilnehmen kann. Zu Beginn der Challenge, am Season's Opening - erhält jedes WSCA-Mitglied, das teilnehmen möchte, sein eigenes "BagTag" und bringt es gut sichtbar an der Disc Golf-Tasche an. Die BagTags sind von 1-50 durchnummeriert, wobei das BagTag mit der Nummer 1 das Ziel aller Teilnehmer ist! Ende der BagTag-Challenge stellt der Kursabbau, bzw. die Weihnachtsfeier dar.

Wie komme ich an die Nr. 1?

Die Nummer 1 kann man sich durch verschiedene "Challenges" erspielen. Es fordert also ein Mitglied ein anderes zu einer Challenge heraus, was nichts anderes bedeutet, als ein kleiner Disc Golf Wettkampf zwischen zwei Mitgliedern. Wie eine Challenge aussieht, bleibt jedem selbst überlassen. Die Voraussetzung einer Challenge und die Regeln der gesamten BagTag Challenge findet ihr in den Regeln zur Challenge.

Wie kann ich einsteigen?

Alle Mitglieder oder neue Mitglieder die noch kein BagTag erhalten haben, können dies über den Scheibenverkauf kostenlos erhalten und in das laufende Spiel einsteigen.

Ansprechpartner

Dominik Stampfer, Max Huber

Spielregeln

Ranking: http://btc.wsca.de/

  1. Die BagTag Challenge sieht zwei Gewinner vor:
    • Der/diejenige der/die Nummer 1 zum Ende der BagTag Challenge besitzt
    • Der/diejenige der/die die meisten Challenges gewonnen hat. Bei Gleichstand zählt die niedrigere BagTag Nummer zum Ende der Saison.
  2. Ein BagTag wechselt seinen Besitzer nur durch eine durchgeführte Challenge von mindestens zwei Teilnehmern.
  3. Nach absolvierter Challenge muss diese Online eingetragen werden (Zugang auf den BagTags - auch mit dem Smartphone!)
  4. Der Spieler mit der höheren BagTag Nummer darf jeden anderen Teilnehmer mit einer niedrigeren Nummer herausfordern – und darf auch die Challenge bestimmen.
  5. Herausforderungen können nicht abgelehnt werden.
  6. Eine Challenge muss etwas mit dem Werfen von Disc Golf Scheiben zu tun haben.
  7. Eine Challenge hat einen Mindestumfang von 3 zu spielenden Bahnen oder 5 Würfen.
  8. Challenges können an jedem beliebigen Ort und zu jedem Zeitpunkt stattfinden.
  9. Nur bei erfolgreicher Challenge (Sieg) für den Herausforderer werden die BagTags getauscht.
  10. MultiChallenges: Die Teilnahme von mehreren Spielern an einer Challenge ist möglich. Die Challenge bestimmt der Besitzer der höchsten Nummer, verteilt werden die BagTags nach der Platzierung.
  11. Es darf nur eine Challenge zwischen den selben Besitzern pro Tag stattfinden (gilt auch für MultiChallenges).

Letzte Änderung dieser Seite: 11.04.2017 (De. Stampfer)

Unterstützen Sie unseren Kurs und Verein durch eine Spende! Alternativ auch per Überweisung.

Navigation

WSCA-Meldungen

9.10.2017 | WSCA
Am 21.10.2017 ab 19.00 Uhr findet der diesjährige „Hüttenabend“ mit einigen Musikanten in der WSCA-Skihütte (Clubhaus) in Söhnstetten statt. Alle die Freude am Mitsingen und Lust zu einem zünftigen, geselligen Abend haben sind herzlich willkommen.
18.09.2017 | Disc Golf
Bestes Herbstwetter mit viel Sonnenschein lockte 27 Teams zum Weißwurstdoubles 2017. Christoph Kroll und Dominik Stampfer gewann die Open Division, während Jasmin Milzetti und Tobias Pfeiffer erste bei den Mixed Doubles wurden.

WSCA-Termine

(Details in den jew. Kalendern)

Shoutbox